Kultur in der Stadthalle Germering

Kulturgenuss für jeden Geschmack

Han’s Klaffl: NachschlagHans Klaffl

Seneca meinte, dass wir nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen. Han’s Klaffl, ehemaliger Lehrer und Starkabarettist auf Lebenszeit, beweist: Seneca irrt. Und zwar gewaltig! Es gibt nämlich Menschen, die nicht nur für das Leben, sondern auch für die Schule lernen. Ja sogar nur für die Schule, weil Leben und Schule für sie identisch sind. Sie ahnen es: Es geht um Lehrer. Auch im vierten Teil seiner zweiteiligen Trilogie häufen sich Fragen über Fragen. Sicher ist jedenfalls: Han’s Klaffl hat genug Material für einen Nachschlag. Den gibt es am 02.06. um 19.30 Uhr im Orlandosaal. Karten gibt es für 22,50 €.

Erwin Pelzig: Der wunde Punkt

Erwin PelzigLange nach Sigmund Freuds Theorie der großen Kränkungen der Menschheit beweist die Corona-Krise erneut die maßlose Selbstüberschätzung des Menschen. Vor allem legt sie die größte Kränkung offen: des Menschen Sterblichkeit. Welche Chancen es gibt, die Anwesenheit unserer Spezies auf der Erde weiterhin zu rechtfertigen, will Frank-Markus Barwasser in seinem neuen Kabarettprogramm aufzeichnen. Dafür schickt er wiederum sein Alter Ego, den unerschütterlichen Erwin Pelzig auf die Bühne – damit bei aller Kränkung zumindest die Zuversicht nicht auf der Strecke bleibt. Am 18.06. legt der Kabarettist um 19.30 Uhr seinen Finger in die Wunde und zeigt sein neues Programm. Karten sind für 22, 25 bzw. 28 € erhältlich.

Der Bayerische Robin HoodDer bayerische Robin Hood

Lustiges musikalisches Abenteuer für Groß und Klein
Märchenfans dürfen im Juni auf eine lustige Abenteuergeschichte mit Musik von und mit Heinz-Josef Braun und Stefan Murr gespannt sein. Nach Märchenerzählungen und Krimis erzählen die beiden Autoren, Komponisten und Schauspieler nun die Geschichte vom „Bayerischen Robin Hood“. Sie schlüpfen in alle Rollen und machen es Robin Hood nicht immer leicht, seiner Marianne und dem König Bärenherz zu helfen. Denn der Sheriff von Kaiserschmarrn lauert auf seine Chance, sich den Thron zu schnappen. Zu sehen gibt es das Abenteuer für Kinder und Erwachsene ab 6 Jahren am 25.06. um 16:30 Uhr. Die Vorstellung dauert ca. 60 Minuten. Tickets kosten für Kinder 8, für Erwachsene 10 €.

Moving Shadows

Moving ShadowsDie Mobilés & Magnetic Music präsentieren ein Schattentheater, das alles in den Schatten stellt. Nach ihrem Sieg beim französischen Supertalent haben die Mobilés mit ihren „Moving Shadows“ das Publikum weltweit begeistert. Jetzt gehen sie auf 40 Jahre Jubiläumstour und zeigen neue Abenteuer aus der Schattenwelt. Wieder kreieren sie mit erstaunlicher Präzision einen poesievollen Bilderreigen aus fließenden Körpern. Hinter der Leinwand verschmelzen ihre Körper zu Landschaften, Tieren und Gebäuden, vor der Leinwand verzaubern die Schatten ihr Publikum. Das virtuose Formenspiel entführt in eine wunderbare Welt und trifft mitten ins Herz. Die atemberaubende Bühnenshow gastiert am 29.06. um 19.30 Uhr im Orlandosaal. Karten gibt es für 29, 33 bzw. 36 €.

Klassik-Konzert mit den Solobläsern des Bayreuther Festspielorchesters

David Robert Coleman © Sebastian RosenbergDie 13 Solobläser des Bayreuther Festspielorchesters © Mathias BaierIm letzten Klassik-Konzert der aktuellen Saison wartet auf Musikfreunde ein ganz besonderes Highlight. Hier treffen international bekannte Solisten und Mitglieder der führenden deutschen Orchester aufeinander. Unter der musikalischen Leitung von David Robert Coleman spielen die Solobläser des Bayreuther Festspielorchesters Auszüge aus Richard Wagners und Richard Strauss‘ berühmten Kompositionen „Die Meistersinger von Nürnberg“, „Der fliegende Holländer“ und „Aus der Werkstatt eines Invaliden“. Bayreuth-Feeling vor Ort in Germering!
Zu hören ist das Konzert am 10.07. um 18.00 Uhr in der hervorragenden Akustik des Orlandosaals. Karten gibt es für 39, 42 oder 45 €.

Karten: www.muenchen-ticket.de • 089 54548181 Weitere Informationen: www.stadthalle-germering.de.