Pianistenclub München

Konzerte in Seefeld

Soiree mit jungen Talenten

Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe, mit Janick Čech (20), Claudia Peter (21), Sara Isabel Petz (14) und Moses Pirijok (18), Klavier sowie dem Klavierduo Helena (16) und Carolin Wieser (19). Moderation: Heiko Stralendorff. Werke von Bach: Präludium und Fuge Cis-Dur und cis-Moll, Beethoven: Sonate Pathétique, Brahms: Rhapsodie h-Moll, Liszt: Paganini-Etüde Nr. 6, Mendelssohn: Varia-tions sérieuses und Lieder ohne Worte, Schubert: Duo „Lebensstürme“.

Vor genau 20 Jahren hob der Pianistenclub seine Nachwuchsorganisation „Club der Jungen Pianisten“ aus der Taufe. Dieses Generationenprojekt wurde vom langjähri-gen Vorsitzenden des Clubs, Bernd Schmidt, initiiert und hat sich zu einer Talentschmiede von etwa 20 engagierten jungen Künstlern zwischen 7 und 21 Jahren entwickelt. Fast alle sind dekorierte Preisträger beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ und zahlreichen weiteren Wettbewerben. Beim internationalen Klavierwettbewerb „Münchner Klavierpodium der Jugend“ vergibt der Pianistenclub an ausgewählte Finalisten alljährlich den „Pianistenclub-Preis“, verbunden mit der Mitgliedschaft im „Club der Jungen Pianisten“.

Konzert am Freitag, 26. Juli, Beginn 19:00 Uhr
Altes Sudhaus im Schloss Seefeld, Info und Karten: www.pianistenclub.de

Seefelder Tastenspektakel einmal anders

Abenteuer und Vielfalt der neueren (Film-) Musik mit Live-Stummfilmvertonung und Live-Videokunst. Sylvia Dankesreiter, Julia Ito, Martin Keller, Sandro Nebieridze, Dmitrij Romanov, Kateryna Ruchkina, Naoe Sasaki und Hans Wolf am Klavier, Diether Sommer, Live-Videokunst. Moderation: Hans Wolf.

Klaviermusik von Ellington, Genzmer, Gulda, Ichiyanaghi, Ito, Messiaen, Nebieridze, Romanov, Schwartz, Sasaki, und Wolf. Stummfilm „L’Étoile de mer“ von Man Ray.

Konzert am Freitag, 2. August, Beginn 19:00 Uhr,
Altes Sudhaus im Schloss Seefeld, Info und Karten: www.pianistenclub.de