Museumsschiff öffnet für die Sommersaison

Das Tutzinger „Museumsschiff“ öffnet für die Sommersaison

Die „Tutzing“ ist ja bereits eine Dame von fortgeschrittenem Alter – sie wurde vor gut 70 Jahren gebaut und fährt seit mehr als 20 Jahren nicht mehr auf dem Starnberger See. Dennoch hat sie nichts von ihrem Dienst an den Menschen aufgegeben, denn der gemeinnützige Museumsschiff-Verein „Tutzing“ e.V. hat 1998 das Schiff zum symbolischen Preis von einer Mark erworben und erhält es seither als technisches Denkmal. Damit Leben auf dem Schiff ist, gibt es den Sommer über ein Kultur-Programm mit Matinée-Konzerten, Kabarett und Vorträgen. Außerdem gibt es bei schönem Wetter einen Café- & Bistro-Betrieb, die Gäste können dann auf den drei großen Decks außen in aller Ruhe den See und das beeindruckende Alpenpanorama genießen. Die Pachteinnahmen aus dem Gastronomie- und Kulturbetrieb helfen dem Verein, die Kosten für die Instandhaltung zu stemmen

Abwechslungsreiches Kulturprogramm als Matinee und am Abend

Es gibt Gratis-Konzerte am Sonntagvormittag und zusätzlich Abendveranstaltungen mit Eintritt. Die Matineen starten mit der Gruppe Fretless, die sich auf Funky Grooves, Afro Cuban Style, Latin Rock bestens verstehen (2.6.). Vocal Brasil Jazz bieten Paulo Alves & Tom Reinbrecht (16.6.). Boogie Woogie-Fans kommen beim Auftritt des Matthias Heiligensetzer Trios auf ihre Kosten (30.6.). Nur aufpassen, dass man im Tanzfieber nicht über Bord geht! Modern Mainstream Jazz dröhnt aus der „Jazzbox“ (7.7.), Blues und Lyrik kommen von Oliver Pötzsch & The Bukowski-Blues-Boys (14.7.) und mit Joe Aldinger’s Downbeatclub ist ein Orgeltrio mit speziellem Groove an Bord der Tutzing (28.7.).

An einem Abend sorgt der Kabarettist Severin Groebner für beste Unterhaltung mit seinem Programm „Der Abendgang des Unterlandes“ (21.6.). Josef Brustmann ist nun wirklich kein Unbekannter rund um den See. Seine Aufforderung „Das Leben ist kurz - kauf die roten Schuh“ sollte man sich durchaus zu Herzen nehmen, denn rote Schuhe vermitteln der Trägerin/dem Träger von Haus aus ein spezielles Lebensgefühl (19.7.).

Schließlich macht noch das Seejazz-Festivals 2019 auf dem Schiff Station mit Guido May & Groove Extravaganza (14.8.; Karten und Info über www.seejazz.de ).

Karten: Museumsschiff und in der Reiseagentur Tutzing, Hauptstraße 52

Info über Verein: 08158/1087; Café & Bistro: 0172-8109135

Öffnungszeiten bei gutem Wetter: Mai bis September, Mittwoch bis Sonntag ab 11:00 Uhr, Oktober, Freitag bis Sonntag ab 11:00 Uhr