Ammersee-Dampfbahn und Dampftage im Bahnpark Augsburg

Ammersee-Dampfbahn und Dampftage im Bahnpark Augsburg

Minibahn Lok
© Bahnpark Augsburg

Auch dieses Jahr rollen wieder die Museumszüge der Ammersee-Dampfbahn zwischen Augsburg und Utting. An drei Sonntagen vom 14. bis 28. Juli bietet der Dampf-zug nostalgische Reiseerlebnisse. Die Dampfzüge fahren Einheimische und Urlauber vom Ammersee in das Eisenbahnmuseum Bahnpark Augsburg, wo ein buntes Programm für Groß und Klein geboten ist.

Für Filmer und Fotografen ergeben sich einmalige Szenen, wenn Lokführer und Heizer ihre Lokomotive „abschmieren“ und mit Wasser versorgen. Im Ringlokschuppen warten legendäre Dampf-, Diesel- und Elektro-Lokomotiven aus vielen Ländern. Einige „Stars der Schiene“ öffnen ihre Führerstände zur Besichtigung. Zischend und schnau-fend setzt sich eine stationäre Dampfmaschine aus dem Jahr 1911 in Bewegung.

Kinder fahren mit der Mini-Bahn durch das weitläufige Museumsgelände oder staunen über die größte Modellbahnanlage der Region. Auf der Drehscheibe werden nostalgische Loks präsentiert. Sehenswert sind auch die denkmalgeschützten Gebäude und technischen Anlagen aus der Zeit der Königlich Bayerischen Staatseisenbahnen: Die weitläufige Technik-Landschaft mit Lokschuppen, Gleisen, Drehscheibe, Bekohlungsanlage und Wasserkran ist eines der größten und spannendsten Industriedenkmäler Bayerns.

Aktuelle Informationen: www.ammersee-dampfbahn.de