• Drucken

Editorial

Liebe Leserin, lieber Leser,

ab Mitte August geht der Hochsommer in den Spätsommer über, Veranstalter, die bei der großen Juni-Hitze um Besucher bangten, können also aufatmen – denn es ist wahrlich viel geboten!

Zum Beispiel das Carl Orff Fest Andechs & Ammersee vom 27.7. bis 11.8.; Im Sudhaus von Schloss Seefeld spielen in der traditionellen Romantischen Sommernacht in diesem Jahr hochbegabte junge Klaviervirtuosen Werke von Bach und Beethoven sowie von Chopin, Schubert und Clara Schumann (4.8) und beim 9. Seefelder Tastenspektakel verzaubern erwachsene Mitglieder des Pianistenclubs mit „Traumvisionen und Klangmagie“ (9.8.).

Im Marienmünster Dießen wird jeweils beim Festgottesdienst zum Patroziniums Tag an Maria Himmelfahrt (15.8.) sowie zum 280. Geburtstag des Marienmünsters in seiner heutigen Architektur am Tag Maria Geburt (8.9.) die Krönungsmesse für Soli, Chor und Orchester von W. A. Mozart aufgeführt. Auf dem Gelände und in der Galerie der Erzabtei St. Ottilien in Eresing ist die Sommerausstellung des Kunstvereins Vis-à-vis e.V. „Der Bildhauer Josef Lang – Retrospektive“ zu bestaunen (bis 21.09.); Ebenfalls in St. Ottilien treffen am Sonntag 25.8. alle Musiker zu einem Abschlusskonzert zusammen, die am Tag der offenen Haus- und Hofkapellen auf vier verschiedenen Routen rund um den Ammersee beim musikalischen Kapellenreigen zu erleben waren. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten, mehr Infos unter www.ammerseerenade.de/home/zwischen-himmel-see/. Und noch ein Schmankerl: Jeweils samstags um 18:00 Uhr erklingt in Andechs der Orgelherbst in der Wallfahrtskirche mit Christoph Hauser (Orgel) und Koryun Asatryan (Saxophon, 7.9.), Peter Bader (21.9.) und Sul Bi Yi (5.10).

Die Kammerkonzerte Wörthsee haben ein Generationen-Konzert mit Ana Chumachenco (Violine) im Programm. Mit dabei sind Sonja Korkeala und Maya Wichert (beide Violine) sowie Yumiko Urabe (Klavier) (Aula der Schule, 14.9.). Eine sehr interessante Gruppierung, denn Korkeale war Schülerin von Ana Chumachenko und ist jetzt als Professorin Lehrerin von der noch sehr jungen Maya Wichert, Urabe unterrichtet seit 1988 an der Hochschule für Musik und Theater München, inzwischen als Honorarprofessorin. Als versierte und geschätzte Kammermusikpartnerin trat sie weltweit mit renommierten Künstlern auf, darunter auch mit Ana Chumachenco.

Am Starnberger See treten im Rahmen des 7. SeeJazz Festivals auf: im Rittersaal von Schloss Kempfenhausen das Grégory Privat-Trio (10.8), im Schlossgut Oberambach Stefanie Boltz (11.8.), Guido May und Groove Extravaganza Band (14.8.) auf dem Museumsschiff in Tutzing, Les Haricots Rouges in der Seeresidenz Alte Post (15.8) und RADIO EUROPA im Bürgersaal Feldafing (17.8.).

Als das Festival für den mitteleuropäischen Films in Deutschland etabliert hat sich das Fünf Seen Film Festival, das heuer zum 13. Mal auf 14 Leinwänden mehr als 100 ausgewählte Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme zeigt (4. bis 12.9., Info: www.fsff.de).

Alle Seen machen natürlich mit beim bundesweiten Tag des offenen Denkmals, der in Deutschland jedes Jahr am 2. Sonntag im September und 2019 am 8.9. stattfindet. Das Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ wurde anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Bauhauses gewählt und soll grundsätzlich dazu einladen, den Blick auf alle revolutionären Ideen oder technischen Fortschritte über die Jahrhunderte zu richten. Info unter: www.Tag-des-offenen-Denkmals.de Bei der Qual der Wahl wünscht Ihnen viel Vergnügen Ihr Team von FünfSeenLand aktuell