MuKuNa: Kreativ-Paradies für Kinder in Gilching

MuKuNa Ein großer verwilderter Garten am Waldrand, alte Buchen, Haselsträucher, Apfelbäume und ein Gemüsebeet – ein Paradies für Kinder und ein Glücksfall für drei engagierte junge Menschen. Denn hier in Gilching am Steinberg 26 ist durch die Initiative der Kunstpädagogin Verena Nieder, des Schreiners und Musikers Stefan Dittlein und der Holzbildhauerin und Kunstpädagogin Julia Fehenberger eine Werkstatt für Kinder Wirklichkeit geworden, die sie MuKuNa nennen.

„Mu“ steht für Musikkurse, für den spielerischen Umgang mit Instrumenten, für Instrumentenbau, für Freude und Spaß am Singen, Hören und an Rhythmusspielen. „Ku“ bezieht sich auf Kunst: Auf das Bauen, Werken, Zeichnen, Basteln, das Kreative, Gefühle und Träume im Spiel, auf das Experimentieren und das Ausschöpfen der schier unendlichen Fantasie kindlichen Erlebens. Die kann sich als Grafik, Druck, Plastik, Holzarbeit oder in textiler Gestaltung ausdrücken, zudem hat MuKuNa Theaterkurse, Märchenwerkstätten und Schreinerkurse in Planung. Das „Na“ im Namen fordert zur Naturerfahrung auf, zu Experimenten, zu Forschungsreisen durch die täglichen Wunder der Umgebung, zu Beobachtungen und zum Erleben praktischer Gartenarbeit.

Ein großer, heller Werkraum, ein Musikraum mit Instrumenten und ein Materialraum laden zum Entdecken, Gestalten und Forschen ein. Auch Kindergeburtstage können hier gefeiert werden. Das Team will Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren mit Herz und Hand abseits von Leistungsdruck an Musik, Kunst und Natur heranführen und ihnen einen ungestörten, emotionalen Zugang dazu ermöglichen. Durch die Arbeit in kleinen Gruppen kann das Kind optimal unterstützt werden. Weitere Informationen und Kurstermine unter www.mukuna.de oder Telefon 08105/3799041.